04.02.2021
Medientipp

Innovative OP-Planung durch 3D-Drucker

Prof. Dorweiler in der WDR Lokalzeit Köln

Prof. Dr. Bernhard Dorweiler, Foto: Klaus Schmidt
Prof. Dr. Bernhard Dorweiler, Foto: Klaus Schmidt

Die WDR Lokalzeit Köln berichtet anhand des Fallbeispiels eines Patienten mit Aneurysma der Aorta über die Möglichkeiten innovativer OP-Planung komplexer gefäßchirurgischer Eingriffe durch den neuen 3D-Drucker. „Vor allem die Vorstellungsmöglichkeit, sich an einem solchen Modell zu orientieren, schafft sehr viele Vorteile für die Operationsplanung und die Durchführung“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Bernhard Dorweiler, Direktor der Klinik und Poliklinik für Gefäßchirurgie – Vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie der Uniklinik Köln. Der 3D-Drucker ist Kernstück des 3D-Labors der zentralen wissenschaftlichen Werkstatt der Medizinischen Fakultät und wird in Forschung, Lehre und der Patientenversorgung eingesetzt.

Beitrag in der WDR Lokalzeit Köln (verfügbar bis 10.02.2021)

Nach oben scrollen